Home Krypto-Nachrichten Bitcoin-Automaten in Australien erreichen 1.000

Bitcoin-Automaten in Australien erreichen 1.000

24 Apr, 2024 Krypto-Nachrichten

Bitcoin-Automaten in Australien erreichen 1.000

Australien, mittlerweile das drittgrößte Zentrum für Bitcoin- und Kryptowährungs-Geldautomaten, hat mit 1.000 betriebsbereiten Automaten, die Kryptowährungen und Fiat-Währungen umtauschen, einen neuen Höchststand erreicht.

Am 24. April gab es 1.002 Bitcoin-Geldautomaten in Australien, womit es zahlenmäßig gleich hinter den Vereinigten Staaten und Kanada liegt.

Australien macht 2,7 % des weltweiten Bitcoin-Geldautomaten-Netzwerks aus.

Daten von Coin ATM Radar zeigen, dass die USA ihre ersten 1.000 Krypto-Geldautomaten im November 2017 installiert haben und Kanada den gleichen Meilenstein im Januar 2021 erreicht hat.

Zurzeit halten die USA 82.8% der weltweiten Bitcoin-Geldautomaten, insgesamt 31.170, während Kanada 2.918 hat, was 7,8% der globalen Gesamtzahl ausmacht.

Die kumulative Anzahl der Bitcoin-Geldautomaten, die in Australien im Laufe der Zeit aufgestellt wurden, wird von Coin ATM Radar dokumentiert. Zuvor gab es in Australien nur wenig Aktivität auf dem Krypto-Geldautomatenmarkt.

Allerdings gab es ab Ende 2022 einen deutlichen Anstieg der Akzeptanz, der durch das Engagement des privaten Sektors vorangetrieben wurde.

Im April 2023 überstieg die Anzahl der Bitcoin-Geldautomaten in Australien die in Asien, zu dem Schlüsselmärkte wie China, Japan, Singapur und Indien gehören.

Bei dem derzeitigen Tempo der Installationen ist Australien auf dem Weg, Europa zu überholen, das derzeit 4.

Andere Länder mit einer bemerkenswerten Präsenz von Krypto-Geldautomaten sind Spanien mit 261 Automaten, El Salvador mit 215, Polen mit 211, Deutschland mit 194 und Hongkong mit 157.

Cointelegraph berichtete kürzlich über Hacker, die zuvor die Bitcoin-Geldautomaten-Datenbank in El Salvador enthüllt hatten und nun einen Teil des Quellcodes für die staatlich betriebene Chivo Bitcoin-Wallet des Landes offengelegt haben.

"Dieses Mal bringe ich Ihnen den Code, der sich im Inneren der Bitcoin Chivo Wallet ATMs in El Salvador befindet, denken Sie daran, dass es sich um eine staatliche Wallet handelt, und wie Sie wissen, verkaufen wir nicht, wir veröffentlichen alles kostenlos für Sie", erklärte die als CiberInteligenciaSV bekannte Gruppe in einem öffentlichen Forum.

Am 22. April warnte die lokale Cybersecurity-Initiative VenariX die Öffentlichkeit über das bevorstehende Leck auf X und bezog sich dabei auf den Telegram-Kanal von CiberInteligenciaSV, der Pläne zur Veröffentlichung des Quellcodes ankündigte.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/australia-1000-bitcoin-atms-us-canada

https://coinatmradar.com/charts/geo-distribution/

Zurück zu Krypto-Nachrichten
Related articles
Italien will Kryptomarkt stärker überwachen

Krypto-Nachrichten

Italien will Kryptomarkt stärker überwachen

Bitcoin-Blockgrößen sinken auf Jahrestief

Krypto-Nachrichten

Bitcoin-Blockgrößen sinken auf Jahrestief

Iran will CBDC-Pilotprojekt starten

Krypto-Nachrichten

Iran will CBDC-Pilotprojekt starten

Bitcoin fällt auf Juni-Tiefststand von $64.000

Krypto-Nachrichten

Bitcoin fällt auf Juni-Tiefststand von $64.000

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support