Home Krypto-Leute Circle-CEO strebt Stablecoin-Gesetz im Jahr 2024 an

Circle-CEO strebt Stablecoin-Gesetz im Jahr 2024 an

16 Jan, 2024 Krypto-Leute

Circle-CEO strebt Stablecoin-Gesetz im Jahr 2024 an

Circle-CEO Jeremy Allaire ist optimistisch, dass die USA im Jahr 2023 ein wichtiges Stablecoin-Gesetz verabschieden werden.

In einem CNBC-Interview am 15. Januar auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, Schweiz, äußerte er sich zuversichtlich: "Ich glaube, es gibt eine Dynamik. Ich denke, es gibt eine sehr gute Chance, dass das Gesetz noch in diesem Jahr verabschiedet wird."

Allaire betonte den weltweiten Trend zur Einführung des digitalen Dollars und die Dringlichkeit für die USA, diesen Bereich zu regulieren und eine Vorreiterrolle einzunehmen, wobei er die Notwendigkeit eines angemessenen Verbraucherschutzes hervorhob.

Allaire, der das Unternehmen leitet, das für den Stablecoin USD Coin verantwortlich ist, verwies auf die jüngsten Fortschritte bei den Gesetzgebern, der Justiz und den Regulierungsbehörden in den Vereinigten Staaten. Dante Disparte, Chief Strategy Officer und Leiter der Abteilung Global Public Policy bei Circle, äußerte sich ebenfalls optimistisch über die baldige Verabschiedung einer Stablecoin-Richtlinie für den Zahlungsverkehr und bestätigte die parteiübergreifende Unterstützung.

Der US-Kongress prüft derzeit mehrere Stablecoin-bezogene Gesetzesentwürfe, darunter den Clarity for Payment Stablecoins Act des Abgeordneten Patrick McHenry, der einen Regulierungsrahmen für Stablecoin-Emittenten vorschlägt, der dem für herkömmliche Finanzunternehmen ähnelt.

Ein weiterer bemerkenswerter Gesetzesentwurf ist der Stablecoin Transparency Act, der von Senator Bill Hagerty am 31. März 2022 eingebracht wurde.

Circle hat sich aktiv für eine Stablecoin-Gesetzgebung eingesetzt, indem es Ende 2021 die Beratungsfirma Invariant beauftragte und seitdem Berichten zufolge rund 760.000 Dollar für Lobbyarbeit ausgegeben hat, wie ProPublica berichtet.

Mit der kürzlichen Einführung von börsengehandelten Spot-Bitcoin-Fonds erwartet Allaire weitere regulatorische Fortschritte: "Es war eine wirklich starke Zeit dafür, und wir denken, dass 2024, mit Dingen wie dem Spot-ETF und der weltweiten regulatorischen Klarheit, dies noch weiter geöffnet werden wird."

Dennoch wies Disparte auf die Bedenken des Gesetzgebers hinsichtlich des potenziellen Missbrauchs von Stablecoins für illegale Aktivitäten hin.

Er nannte Beispiele dafür, dass digitale Vermögenswerte zur Terrorismusfinanzierung im Nahen Osten und zur Finanzierung des Fentanylhandels in den USA verwendet werden, Er betonte, wie wichtig es sei, diese Probleme zum Wohle der Nation und der Wirtschaft anzugehen.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/circle-ceo-jeremy-allaire-good-chance-approved-stablecoin-laws

https://www.cnbc.com/2024/01/15/good-chance-us-passes-stablecoin-laws-this-year-circle-ceo-says.html

https://www.congress.gov/bill/117th-congress/senate-bill/3970/all-info

https://projects.propublica.org/represent/lobbying/r/301035432

Zurück zu Krypto-Leute
Related articles
Sam Bankman-Fried wird Berufung gegen Haftstrafe einlegen

Krypto-Leute

Sam Bankman-Fried wird Berufung gegen Haftstrafe...

Vitalik Buterin skizziert Zukunftspläne für Ethereum

Krypto-Leute

Vitalik Buterin skizziert Zukunftspläne für Ethereum

SEC-Vorsitzender: Kryptomärkte brauchen Desinfektionsmittel

Krypto-Leute

SEC-Vorsitzender: Kryptomärkte brauchen...

SBF soll zu 50 Jahren Haft verurteilt werden

Krypto-Leute

SBF soll zu 50 Jahren Haft verurteilt werden

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support