Home Krypto-Leute Binance-CEO Zhao mit $175 Millionen Kaution freigelassen

Binance-CEO Zhao mit $175 Millionen Kaution freigelassen

22 Nov, 2023 Krypto-Leute

Binance-CEO Zhao mit $175 Millionen Kaution freigelassen

Changpeng "CZ" Zhao, der Gründer von Binance, hat zugestimmt, eine Kaution in Höhe von 175 Millionen Dollar zu zahlen und 14 Tage vor seiner Verurteilung am 23. Februar 2024 in die Vereinigten Staaten zurückzukehren; dies könnte ihm möglicherweise die Rückkehr nach Dubai ermöglichen.

Zhao willigte ein, dem Gericht seinen Wohnsitz mitzuteilen und darauf hinzuweisen, dass ein Haftbefehl gegen ihn erlassen werden kann, wenn er nicht zu dem für den 21. November anberaumten Gerichtstermin erscheint.

Bei Nichterscheinen vor Gericht drohen ihm eine Geldstrafe von 250.000 Dollar und bis zu 10 Jahre Gefängnis.

Zhao hat versprochen, die 15 Millionen Dollar, die er auf ein von seiner Kaution getrenntes Treuhandkonto eingezahlt hat, zu verfallen, sollte er die Bedingungen der Vereinbarung nicht einhalten.

Zusätzlich sind zwei Bürgen aufgeführt, die 100.000 bzw. 250.000 Dollar hinterlegen werden.

Obwohl die New York Times am 21. November enthüllte, dass die Staatsanwaltschaft eine längere Strafe für Zhao in Erwägung zieht, bekannte sich Zhao schuldig, gegen den Bank Secrecy Act verstoßen zu haben, was eine 18-monatige Haftstrafe nach sich zieht.

Zhaos Kautionsbeschluss wird voraussichtlich von den Vereinigten Staaten überprüft werden.

Wenn ein Richter die Überprüfung des Beschlusses ablehnt, wird er am 27. November um 17 Uhr Washingtoner Zeit in Kraft treten.

Zhao muss bis zu einer Entscheidung in den Vereinigten Staaten bleiben, falls der Richter vor diesem Datum eine Überprüfung zulässt.

Obwohl die Vereinigten Staaten und die Vereinigten Arabischen Emirate kein Auslieferungsabkommen haben, hat sich Zhao seit mehreren Jahren in Dubai aufgehalten.

Am 24. Februar unterzeichneten die beiden Staaten ein bilaterales Abkommen zur Stärkung der Zusammenarbeit bei der Strafverfolgung.

Zhaos Auslieferungsvereinbarungen kommen, nachdem die Kryptowährungsbörse und die Vereinigten Staaten einen Vergleich über 4,3 Milliarden Dollar geschlossen hatten, in dem Zhao seine Position als CEO von Binance aufgab und eine Geldstrafe von 50 Millionen Dollar zahlte.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/cz-released-on-bond-may-return-to-dubai

https://www.nytimes.com/2023/11/21/technology/binance-changpeng-zhao-pleads-guilty.html

https://www.justice.gov/opa/pr/united-states-and-united-arab-emirates-sign-bilateral-agreement-enhancing-law-enforcement

Zurück zu Krypto-Leute
Related articles
Analysten: 15 % des Bitcoin-Spothandels erfolgt über US-ETFs

Krypto-Leute

Analysten: 15 % des Bitcoin-Spothandels erfolgt über...

Cathie Wood: Bitcoin ist ein Ersatz für Gold

Krypto-Leute

Cathie Wood: Bitcoin ist ein Ersatz für Gold

Swan CEO: ETF-Multiplikator-Effekt wird Bitcoin ankurbeln

Krypto-Leute

Swan CEO: ETF-Multiplikator-Effekt wird Bitcoin...

SEC Krypto-Durchsetzungsmaßnahmen erreichen 10-Jahres-Hoch

Krypto-Leute

SEC Krypto-Durchsetzungsmaßnahmen erreichen...

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support