Home Krypto-Nachrichten BlackRock Bitcoin ETF-Volumen übersteigt $1 Milliarde

BlackRock Bitcoin ETF-Volumen übersteigt $1 Milliarde

08 Feb, 2024 Krypto-Nachrichten

BlackRock Bitcoin ETF-Volumen übersteigt $1 Milliarde

Am 7. Februar überstieg das gesamte tägliche Handelsvolumen für börsengehandelte Bitcoin-Spotfonds (ETFs) eine Milliarde Dollar, angeführt von BlackRock.

Bloomberg Intelligence-Analyst James Seyffart bezeichnete es als einen bedeutenden Tag in Bezug auf das Volumen für BlackRocks iShares Bitcoin Trust (IBIT), der ein tägliches Handelsvolumen von 341,2 Millionen Dollar verzeichnete und damit das Volumen des Grayscale Bitcoin Trust von 296,5 Millionen Dollar übertraf, so Seyffart.

Den dritten Platz belegte der FBTC-Fonds von Fidelity mit einem Volumen von 200 Mio. Dollar, während die übrigen sieben Fonds zusammen ein Tagesvolumen von 188 Mio. Dollar aufwiesen, was das Gesamtvolumen für den Tag auf über eine Milliarde Dollar brachte.

Seyffart merkte jedoch an, dass das Erreichen der 1-Milliarden-Dollar-Marke für Bitcoin-ETFs "nicht so bedeutend" sei, da es einen leichten Anstieg gegenüber den letzten Tagen darstelle, aber immer noch deutlich niedriger sei als in den ersten Wochen des Handels.

In der Zwischenzeit übertrafen die Zuflüsse in Spot-Bitcoin-ETFs den neunten Tag in Folge die Abflüsse aus GBTC.

Vorläufige Daten von Farside zeigen, dass GBTC am 7. Februar Abflüsse in Höhe von 81 Millionen Dollar verzeichnete, während die anderen neun Spot-Bitcoin-ETFs Zuflüsse in Höhe von insgesamt 226 Millionen Dollar verzeichneten, was zu Nettoabflüssen von 145 Millionen Dollar führte.

BlackRock verzeichnete Zuflüsse in Höhe von 56 Millionen Dollar, der Fonds von Fidelity legte um 130 Millionen Dollar zu, und die Zuflüsse von Bitwise beliefen sich auf 21 Millionen Dollar.

Am 8. Februar stellte der Investor und Autor Fred Krueger fest, dass die kombinierten BTC-Bestände der neu aufgelegten neun ETFs kurz davor stehen, die von MicroStrategy, dem größten Unternehmensbesitzer des Wertpapiers, zu übertreffen.

Mit Stand vom 7. Februar halten die ETF-Fonds zusammen rund 187.000 BTC, während MicroStrategy 190.000 Münzen besitzt und im Januar weitere 850 BTC erworben hat, womit sich sein Gesamtbestand auf über 8 Milliarden Dollar beläuft.

Krueger kommentierte: "ETFs fressen die Welt auf. Sie haben jede andere Anlageklasse aufgefressen, und jetzt gibt es Bitcoin zum Nachtisch."

Es wurde auch berichtet, dass Fidelity seinem All-in-One Conservative ETF jetzt Bitcoin-Spots zuweist.

ETF-Analyst Eric Balchunas bemerkte: "Wenn sie den konservativen Bereich aufstocken, ist das wahrscheinlich ein positives Zeichen."

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/big-volume-day-blackrock-bitcoin-etfs-notch-1b-volume

https://twitter.com/Matt_Hougan/status/1755243999252914498

https://twitter.com/dotkrueger/status/1755390565427081409

https://twitter.com/JSeyff/status/1755336511791169574

https://twitter.com/JSeyff/status/1755366538620641386

https://farside.co.uk/?p=997

Zurück zu Krypto-Nachrichten
Related articles
Argentinien strebt verstärkte Bitcoin-Einführung an

Krypto-Nachrichten

Argentinien strebt verstärkte Bitcoin-Einführung an

SEC genehmigt acht Ethereum-ETFs

Krypto-Nachrichten

SEC genehmigt acht Ethereum-ETFs

18 Millionen Amerikaner besaßen 2023 Krypto

Krypto-Nachrichten

18 Millionen Amerikaner besaßen 2023 Krypto

SEC könnte diese Woche drei Ethereum-ETFs genehmigen

Krypto-Nachrichten

SEC könnte diese Woche drei Ethereum-ETFs genehmigen

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support