Home Krypto-Nachrichten Bitcoin Millionaire Wallets verdreifacht in 2023

Bitcoin Millionaire Wallets verdreifacht in 2023

03 Jan, 2024 Krypto-Nachrichten

Bitcoin Millionaire Wallets verdreifacht in 2023

Im 16. Jahr seines Bestehens könnte Bitcoin bis zu 100.000 Millionäre in den Vereinigten Staaten hervorgebracht haben.

Daten zufolge ist die Zahl der Wallets, in denen sich Bitcoin im Wert von mindestens 1 Million Dollar befindet, seit Anfang 2023 um fast 300 % gestiegen.

Während Bitcoin 15 Jahre alt wird, ist er derzeit der neuntwertvollste Vermögenswert weltweit. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 900 Milliarden Dollar wurde Bitcoin fünfzehn Jahre nach dem Entstehungsblock geschürft.

Für Bitcoin-Händler war das letzte Jahr eine Renaissance, da die Kryptowährung in US-Dollar um 160 % gestiegen ist, nachdem sie aus den Tiefen des längsten Bärenmarktes aller Zeiten aufgetaucht war.

Das On-Chain-Analyseunternehmen Glassnode berichtet, dass es derzeit über 91.000 Bitcoin-"Millionäre" gibt. Auch wenn die Gesamtzahl noch nicht das Allzeithoch vom November 2021 erreicht hat, so ist sie doch fast viermal so hoch wie am 3. Januar 2023, gemessen an eindeutigen Adressen mit einem Guthaben von mindestens 1 Million Dollar.

"Wir sollten nicht vergessen, dass #Bitcoin der neuntwertvollste Vermögenswert der Welt ist. In weniger als 15 Jahren übertraf er 7.963 andere Vermögenswerte, um dies zu erreichen", reflektierte der Autor Oliver Velez die Metamorphose von Bitcoin.

"Ich vermute, dass er bis Ende 2025 unter den Top drei sein wird. Wir werden sehen."

Die Zahlen haben offensichtliche Auswirkungen auf die derzeitigen Bitcoin-Nutzer und wurden von den großen Akteuren des Sektors nicht übersehen.

Sollten sich mehr der rund 60.000.000 Dollar-Millionäre in der Welt dafür entscheiden, ihr Engagement zu erhöhen, droht Bitcoin aufgrund seines festen, unveränderlichen Bestands von 21 Millionen Einheiten, von denen mehrere Millionen als unwiederbringlich verloren gelten, eine Angebotsverknappung.

Henley & Partners, ein auf Investitionsmigration spezialisiertes Beratungsunternehmen, führte im September 2023 eine Umfrage durch, die darauf hindeutet, dass weitere 40.500 Personen ein Millionenvermögen in Bitcoin halten könnten.

"Wir haben in den letzten sechs Monaten einen signifikanten Anstieg der Anfragen von Krypto-Millionären gesehen, die alle nach einem praktikablen 'Plan B' suchen, um sich gegen mögliche zukünftige Verbote des Handels oder der Verwendung von Kryptowährungen in ihren Ländern zu schützen und die Risiken einer aggressiven Steuerpolitik, die digitale Vermögenswerte an der Quelle besteuert, zu mindern", erklärte Henley & Partners CEO Jürg Steffen damals gegenüber dem Private Banking-Nachrichtendienst WealthBriefing.

Nach Angaben von Henley schien es im September nur sechs Bitcoin-Milliardäre zu geben.

Nach Angaben von Glassnode gibt es nun erstmals mehr als eine Million "Wholecoiners" - einzigartige Adressen mit mindestens einem Bitcoin.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/15-years-90k-bitcoinaires-bitcoin-millionaire-wallets-jump

https://studio.glassnode.com/metrics?a=BTC&m=Adressen.Min1MUsdCount

https://twitter.com/olvelez007/status/1742214584847524196

https://twitter.com/TuurDemeester/status/1742257403578536158

https://www.henleyglobal.com/publications/crypto-wealth-report

https://www.wealthbriefingasia.com/article.php?id=199003

Zurück zu Krypto-Nachrichten
Related articles
Bitcoin-Mining-Schwierigkeit erreicht neues Rekordhoch

Krypto-Nachrichten

Bitcoin-Mining-Schwierigkeit erreicht neues Rekordhoch

Fantom CEO: Solana ist ein Opfer des Erfolgs

Krypto-Nachrichten

Fantom CEO: Solana ist ein Opfer des Erfolgs

Toncoin wird zur 9. größten Kryptowährung

Krypto-Nachrichten

Toncoin wird zur 9. größten Kryptowährung

Genesis kauft Bitcoin im Wert von 2,1 Milliarden Dollar

Krypto-Nachrichten

Genesis kauft Bitcoin im Wert von 2,1 Milliarden Dollar

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support