Home Krypto-Nachrichten 18 Millionen Amerikaner besaßen 2023 Krypto

18 Millionen Amerikaner besaßen 2023 Krypto

23 May, 2024 Krypto-Nachrichten

18 Millionen Amerikaner besaßen 2023 Krypto

Im Jahr 2023 sank die Zahl der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten, die angaben, Kryptowährungen zu besitzen oder zu verwenden, auf etwa 18 Millionen, so die jüngste jährliche Haushaltsumfrage der Federal Reserve.

Die Umfrage, die als Survey of Household Economics and Decisionmaking (SHED) bekannt ist, wurde am 21. Mai veröffentlicht und zeigte, dass 7 % der US-Erwachsenen im Jahr vor Oktober 2023 Kryptowährungen verwendeten.Dieser Prozentsatz stellt einen Rückgang von 10 % im Jahr 2022 und 12 % im Jahr 2021 dar.

Die Ergebnisse zeigten, dass nur 1 % der Erwachsenen angaben, Kryptowährungen als Zahlungsmittel oder zum Versenden von Geld zu verwenden, ein Rückgang von 2 % im vergangenen Jahr.

Jedoch kauften oder hielten 7 % Kryptowährung als Investition.

Diese Zahlen stehen in krassem Gegensatz zu den 52 Millionen Amerikanern, von denen Coinbase behauptet, dass sie Kryptowährung besitzen, eine Zahl, die häufig in seinen Lobbying-Bemühungen zitiert wird.

Coinbase hat nicht auf Anfragen geantwortet, wie diese Zahl berechnet wurde.

Unter denjenigen, die Kryptowährung für Finanztransaktionen nutzten, gaben fast 30 % an, dass sie dies taten, weil der Empfänger sie bevorzugte.

Der am wenigsten häufig genannte Grund war das Misstrauen gegenüber Banken.

Andere nennenswerte Gründe für die Nutzung von Kryptowährung waren die Schnelligkeit der Transaktionen und Bedenken bezüglich der Privatsphäre, laut den 1 %, die sie für diesen Zweck nutzten.

Die Umfrage hob auch hervor, dass Personen mit einem Jahreseinkommen von 100.000 Dollar oder mehr eher Kryptowährungen nutzen.

Millennials, definiert als Personen im Alter von 30 bis 44 Jahren, bildeten die größte Gruppe von Kryptowährungsnutzern, dicht gefolgt von Erwachsenen der Generation Z im Alter von 18 bis 29 Jahren.

Männer nutzten Kryptowährungen dreimal häufiger als Frauen.

In Bezug auf die Demografie waren schwarze und hispanische Erwachsene die häufigsten Nutzer von Kryptowährungen für finanzielle Transaktionen, während asiatische Erwachsene sie am ehesten als Investition nutzten.

Umgekehrt nutzten weiße Erwachsene Kryptowährungen am seltensten für irgendeinen Zweck.

An der Umfrage nahmen 11.488 US-Erwachsene im Alter von 18 Jahren und älter teil, die im Oktober 2023 durchgeführt wurde.

Die Federal Reserve passte die Stichprobe an die 258 Millionen Erwachsenen an, die vom U.S. Census Bureau's March 2023 current population survey.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/american-adult-crypto-use-dropped-2023-fed-survey

https://www.federalreserve.gov/consumerscommunities/shed.htm

https://www.coinbase.com/en-au/blog/a-call-to-action-mobilizing-52-million-crypto-owners-into-an-army-of-1

Zurück zu Krypto-Nachrichten
Related articles
Krypto-Investitionen im Mai erreichten 1 Milliarde Dollar

Krypto-Nachrichten

Krypto-Investitionen im Mai erreichten 1 Milliarde...

Donald Trump will Bitcoin "Made in USA

Krypto-Nachrichten

Donald Trump will Bitcoin "Made in USA

USA warnt Nutzer vor Romantik-Krypto-Betrug

Krypto-Nachrichten

USA warnt Nutzer vor Romantik-Krypto-Betrug

Krypto-Zuflüsse erreichten im Juni 2 Milliarden Dollar

Krypto-Nachrichten

Krypto-Zuflüsse erreichten im Juni 2 Milliarden Dollar

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support