Home Coin news Vastaamo-Hack betraf Monero-Transaktionen

Vastaamo-Hack betraf Monero-Transaktionen

29 Jan, 2024 Coin news

Vastaamo-Hack betraf Monero-Transaktionen

Das finnische National Bureau of Investigation hat Berichten zufolge Monero-Transaktionen aufgespürt, die mit dem Strafverfahren gegen Julius Aleksanteri Kivimäki in Verbindung stehen.

Ihm wird vorgeworfen, die Datenbank eines privaten Unternehmens für psychische Gesundheit gehackt und Lösegeld in Kryptowährung gefordert zu haben.

Lokale Nachrichtenagenturen berichteten, dass Staatsanwälte am 22. Januar neue Beweise vorgelegt haben, die Kryptowährungstransaktionen mit Kivimäkis Bankkonto in Verbindung bringen.

Im Oktober 2022 soll er 40 Bitcoins gefordert haben, um die Freigabe der Daten von über 33.000 Patienten des Psychotherapieanbieters Vastaamo zu verhindern.

Kivimäki soll es auf einzelne Patienten abgesehen haben, nachdem das Lösegeld nicht gezahlt wurde.

Die finnische Polizei behauptet, er habe Bitcoin-Zahlungen erhalten, sie an eine nicht KYC-konforme Börse geschickt, sie in Monero umgetauscht und dann die Gelder in eine bestimmte Monero-Wallet verschoben.

Die Gelder wurden Berichten zufolge später zu Binance transferiert, wieder in Bitcoin umgewandelt und auf verschiedene Wallets verteilt. Die Behörden haben die Details ihrer Blockchain-Analyse vertraulich behandelt.

Monero ist für seine starken Datenschutzfunktionen bekannt, wie auf seiner offiziellen Website angegeben. Seine Technologien, darunter Ring Confidential Transactions (RingCT), Ringsignaturen und Stealth-Adressen, helfen dabei, Transaktionsdetails und Absenderidentitäten zu verschleiern.

Im März 2019 schlug Eric Woerth, Leiter des Finanzausschusses der französischen Nationalversammlung, vor, anonyme Kryptowährungen wie Monero zu verbieten. Im Jahr 2020 setzte die US-Steuerbehörde ein Kopfgeld für das Knacken von Privacy Coins wie Monero aus.

Forschungen zeigen, dass Blockchain-Analysen manchmal Transaktionen mit Privacy Coins zurückverfolgen können, sogar Aktivitäten vor 2017.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/finnish-authorities-traced-monero-vastaamo-hack

https://www.mtvuutiset.fi/artikkeli/vastaamo-jutussa-iso-paljastus-krp-jaljitti-jaljittamattomana-pidettya-kryptovaluuttaa/8864046#gs.46q5e9

https://krebsonsecurity.com/2022/11/hacker-charged-with-extorting-online-psychotherapy-service/

https://twitter.com/joetidy/status/1748388591598760389

Zurück zu Coin news
Related articles
Dogecoin Open Interest übersteigt 1,4 Milliarden Dollar

Coin news

Dogecoin Open Interest übersteigt 1,4 Milliarden...

Memecoins verzeichnen 3.000%igen Anstieg des wöchentlichen Volumens

Coin news

Memecoins verzeichnen 3.000%igen Anstieg des...

Seneca-Hacker gibt 6 Millionen Dollar gestohlene Kryptowährung zurück

Coin news

Seneca-Hacker gibt 6 Millionen Dollar gestohlene...

Solana sieht $600 Preis im nächsten Krypto-Bullenlauf

Coin news

Solana sieht $600 Preis im nächsten Krypto-Bullenlauf

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support