Home Coin news Robinhood startet den Solana-Einsatzdienst

Robinhood startet den Solana-Einsatzdienst

15 May, 2024 Coin news

Robinhood startet den Solana-Einsatzdienst

Die Handelsplattform Robinhood verfolgt aktiv die europäischen Märkte, um ihre Kryptowährungsdienste inmitten der laufenden rechtlichen Herausforderungen in den Vereinigten Staaten zu erweitern.

Am 15. Mai startete Robinhood sein erstes Krypto-Staking-Produkt, das exklusiv für seine europäischen Kunden verfügbar ist.

Der neue Dienst ermöglicht es Robinhood-Kunden, Solana zu setzen und eine Rendite von 5 % über die App zu erzielen, wie kürzlich bekannt gegeben wurde.

Dies steht im Vergleich zu Konkurrenten wie Kraken und Binance, die Solana-Einsatzrenditen von bis zu 5 % bzw. 8 % bieten.

Beim Einsetzen von Token setzen die Nutzer ihre Token ein, um Netzwerkoperationen wie Transaktionsvalidierung und Netzwerksicherheit zu unterstützen.

Einsatzrenditen, die als eine Form des passiven Einkommens dienen, können auf der Grundlage verschiedener Faktoren schwanken, darunter die Netzwerkinflation, die Gesamtsumme der eingesetzten SOL, Provisionssätze von Validierern und die allgemeinen Marktbedingungen.

Zusätzlich zu den Solana-Einsätzen hat Robinhood lokalsprachige Versionen seiner Krypto-Dienste für Nutzer in Italien, Polen und Litauen eingeführt.

Diese Dienste umfassen Lehrmaterial über Bitcoin, USD Coin und Avalanche.

Johann Kerbrat, Geschäftsführer von Robinhood Crypto, hob die Kundennachfrage hervor: "Unsere Kunden in Europa haben uns laut und deutlich gesagt, dass sie eine App wollen, die Unterstützung in ihrer Landessprache bietet und Produkte, die ihnen helfen, zusätzliches passives Einkommen zu verdienen."

Robinhood meldete für das erste Quartal 2024 einen deutlichen Anstieg seiner Krypto-Handelsaktivitäten, wobei das Krypto-Handelsvolumen um 224 % auf 36 Mrd. US-Dollar anstieg.

Kryptobezogene Dienstleistungen machten etwa 40 % seiner transaktionsbasierten Einnahmen aus und trugen zu einem zweiten profitablen Quartal in Folge mit einem Nettogewinn von 157 Mio. US-Dollar bei.

Trotz dieser Fortschritte stehen die Kryptowährungsgeschäfte von Robinhood weiterhin vor erheblichen Hürden.

Am 6. Mai erhielt die Plattform eine Wells-Benachrichtigung von der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC), die auf mögliche Vollstreckungsmaßnahmen in Bezug auf ihre Kryptowährungsgeschäfte hinwies.

Die Untersuchung der SEC gegen Robinhood konzentrierte sich auf die Kryptowährungslisten und die Praktiken der Krypto-Depots, wobei nach möglichen Verstößen gegen die Wertpapiervorschriften gesucht wurde.

Als Vorsichtsmaßnahme hat sich Robinhood dafür entschieden, keine Einsätze in den USA anzubieten, Es werden auch keine bestimmten Kryptowährungen aufgelistet und es werden keine Darlehensdienste angeboten.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/robinhood-solana-staking-european-markets

https://newsroom.aboutrobinhood.com/robinhood-crypto-staking-europe/

https://twitter.com/solana/status/1790705923448611130

Zurück zu Coin news
Related articles
Ethereum nähert sich inmitten des ETF-Hypes der 4.000-Dollar-Marke

Coin news

Ethereum nähert sich inmitten des ETF-Hypes der...

Ethereum-ETFs sollen im Juni auf den Markt kommen

Coin news

Ethereum-ETFs sollen im Juni auf den Markt kommen

Analyst: Bitcoin kann im Jahr 2024 $150.000 erreichen

Coin news

Analyst: Bitcoin kann im Jahr 2024 $150.000 erreichen

PEPE überschreitet inmitten des Ethereum-Anstiegs ein Allzeithoch

Coin news

PEPE überschreitet inmitten des Ethereum-Anstiegs ein...

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support