Home Coin news PayPal führt Belohnungen für nachhaltiges Bitcoin-Mining ein

PayPal führt Belohnungen für nachhaltiges Bitcoin-Mining ein

23 Apr, 2024 Coin news

PayPal führt Belohnungen für nachhaltiges Bitcoin-Mining ein

PayPal hat eine neuartige Initiative zur Förderung nachhaltiger Praktiken beim Bitcoin-Mining vorgestellt.

In Zusammenarbeit mit Energy Web und DMG Blockchain Solutions hat die Blockchain Research Group von PayPal ein System eingeführt, das Anreize für die Nutzung kohlenstoffarmer Energiequellen unter Bitcoin-Minern schaffen soll.

Dieser Vorschlag, der in einem Blog-Post vom 22. April detailliert beschrieben wird, führt "kryptoökonomische Anreize" ein, die umweltfreundliche Mining-Praktiken wirtschaftlich rentabler machen sollen.

Im Rahmen dieses innovativen Systems würden Bitcoin-Miner, die nachhaltige Energiequellen nutzen, spezielle "grüne Schlüssel" erhalten, die mit ihren öffentlichen Schlüsseln verknüpft sind.

Diese grünen Schlüssel würden ihnen den Zugang zu zusätzlichen Belohnungen ermöglichen. Bitcoin-Transaktionen könnten bevorzugt an diese "grünen Schürfer" gerichtet werden, indem man ihnen niedrigere Transaktionsgebühren in Verbindung mit einer Bonus-BTC-Belohnung anbietet.

Diese Belohnung würde in einer mehrstelligen Auszahlungsadresse gespeichert, die nur für Schürfer mit grünen Schlüsseln zugänglich ist.

Die Absicht hinter diesem Mechanismus ist es, einen erheblichen finanziellen Anreiz für Schürfer zu schaffen, umweltfreundlichere Technologien einzuführen, indem es profitabler gemacht wird, Bitcoin mit kohlenstoffarmer Energie zu schürfen.

Damit könnte sich die derzeitige Dynamik im Mining, bei der die Rentabilität oft die Wahl der Energieform diktiert, in Richtung eines umweltfreundlicheren Ansatzes verschieben.

Die Akkreditierung grüner Miner würde über die Plattform "Green Proofs for Bitcoin" von Energy Web verwaltet, die Miner auf der Grundlage ihres Einsatzes von sauberer Energie und ihrer Auswirkungen auf das Stromnetz bewertet.

Miners können ihre grünen Schlüssel auf dieser Plattform registrieren, um an dem Anreizprogramm teilzunehmen.

Die Blockchain Research Group von PayPal hat diesen Vorschlag bereits mit DMG Blockchain Solutions Inc. getestet, Sie haben festgestellt, dass diese Transaktionen entweder langsam bestätigt oder vom Netzwerk fallen gelassen werden, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass grüne Miner sie verarbeiten.

Während PayPal auch andere Methoden wie die Nutzung privater Kanäle oder intelligenter Verträge in Betracht zieht, die Plattformen wie das Lightning Network einbeziehen könnten, könnten diese Alternativen komplexere Implementierungsherausforderungen darstellen.

Die vorgeschlagene Lösung zielt darauf ab, ein Gleichgewicht zu finden, indem ein gutes Maß an Dezentralisierung, Einfachheit in der Implementierung und Vertrauensunabhängigkeit erreicht wird, während gleichzeitig Anreize effektiv verteilt werden.

PayPal bittet derzeit um Feedback aus der Branche zu diesem Vorschlag, um den Ansatz zu verfeinern und weitere Innovationen und Diskussionen über nachhaltige Bitcoin-Mining-Praktiken anzuregen.

Diese Initiative könnte einen bedeutenden Schritt zur Verringerung der Umweltauswirkungen des Bitcoin-Minings darstellen und sich mit den allgemeinen Zielen der Nachhaltigkeit im Kryptowährungssektor decken.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/pay-pal-proposes-cryptoeconomic-rewards-sustainable-bitcoin-miners

https://pyusd.mirror.xyz/P2fyue5RNhdOAV_IREgLPkj70vk-7zLAAw7Rk39s0iw

https://filecache.mediaroom.com/mr5mr_paypal/186970/Green_Mining_Initiative_2024.pdf

Zurück zu Coin news
Related articles
Ethereum nähert sich inmitten des ETF-Hypes der 4.000-Dollar-Marke

Coin news

Ethereum nähert sich inmitten des ETF-Hypes der...

Ethereum-ETFs sollen im Juni auf den Markt kommen

Coin news

Ethereum-ETFs sollen im Juni auf den Markt kommen

Analyst: Bitcoin kann im Jahr 2024 $150.000 erreichen

Coin news

Analyst: Bitcoin kann im Jahr 2024 $150.000 erreichen

PEPE überschreitet inmitten des Ethereum-Anstiegs ein Allzeithoch

Coin news

PEPE überschreitet inmitten des Ethereum-Anstiegs ein...

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support