Home Coin news MicroStrategy kauft Bitcoin im Wert von 37 Millionen Dollar

MicroStrategy kauft Bitcoin im Wert von 37 Millionen Dollar

07 Feb, 2024 Coin news

MicroStrategy kauft Bitcoin im Wert von 37 Millionen Dollar

MicroStrategy, der führende börsennotierte Bitcoin-Inhaber, meldete im Januar den Erwerb von weiteren 850 BTC, wodurch sich sein Gesamtbestand auf 190.000 BTC im Wert von 8,1 Mrd. US-Dollar erhöht.

Bei der Bilanzpressekonferenz für das vierte Quartal am 6. Februar gab der Finanzchef des Unternehmens, Andrew Kang, den Erwerb von 56.650 BTC im Laufe des Jahres 2023 bekannt, was einem Durchschnittspreis von 33.580 US-Dollar entspricht.

In Bezug auf die finanzielle Leistung verzeichnete MicroStrategy einen Nettogewinn von 89,1 Millionen US-Dollar, eine deutliche Verbesserung gegenüber einem Verlust von 249,7 Millionen US-Dollar im Jahr 2022. Der Umsatz des Unternehmens ging jedoch im gleichen Zeitraum um 6,1 % auf 124,5 Mio. US-Dollar zurück, wie aus der am 6. Februar veröffentlichten Gewinnmitteilung hervorgeht.

Die positive Entwicklung im Jahr 2023 spiegelt laut Michael Saylor, Executive Chairman von MicroStrategy, wider, dass die Investoren den allgemeinen Trend zur digitalen Transformation von Unternehmen erkennen.

Saylor geht davon aus, dass das Jahr 2024 die Entstehung von Bitcoin als institutionelle Anlageklasse markieren wird, was den Beginn der ersten neuen Anlageklasse in der modernen Ära darstellt.

Er sieht die nächsten 15 Jahre als eine regulierte, institutionelle, wachstumsstarke Periode für Bitcoin voraus, die sich deutlich von den vergangenen 15 Jahren unterscheidet.

MicroStrategy machte im Dezember 2020 Schlagzeilen, als es das erste börsennotierte Unternehmen wurde, das Kapital in Bitcoin investierte. Seitdem ist der Aktienkurs des Unternehmens um mehr als 300 % gestiegen und hat damit Tech-Giganten wie Microsoft und Google übertroffen, die Wachstumsraten von etwa 95 % verzeichneten.

Saylor betrachtet die Einführung von börsengehandelten Bitcoin-Spotfonds als einen entscheidenden Moment, der Bitcoin von einem Tauschmittel zu einem Wertaufbewahrungsmittel macht.

Er glaubt, dass diese Entwicklung frühere Kritiken an der Lebensfähigkeit von Bitcoin als Währung entkräftet.

Trotz der von einigen Krypto-Marktanalysten geäußerten Bedenken über die potenzielle Konkurrenz durch Anbieter von börsengehandelten Bitcoin-Produkten wie BlackRock und Fidelity bleibt Saylor unbeirrt.

Er versichert, dass MicroStrategy weiterhin Software entwickeln und mit Bitcoin-Entwicklern an Bitcoin-basierten Layer-2-Netzwerken zusammenarbeiten wird, neben anderen Teilnehmern des Ökosystems, um die Einnahmen des Unternehmens in den kommenden Jahren zu steigern.

Saylor schloss den Earnings Call, indem er das Engagement von MicroStrategy bekräftigte, weiterhin mehr Bitcoin zu sammeln.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/microstrategy-q4-earnings-buys-850-bitcoin-michael-saylor

https://microstrategy.zoom.us/webinar/register/WN_ugA0ofpdTvKIw6m4ng3sVQ#/registration

https://www.businesswire.com/news/home/20240206684972/en/MicroStrategy-Announces-Fourth-Quarter-2023-Financial-Results-Now-Holds-190000-BTC

Zurück zu Coin news
Related articles
Solana sieht $600 Preis im nächsten Krypto-Bullenlauf

Coin news

Solana sieht $600 Preis im nächsten Krypto-Bullenlauf

Bitcoin durchbricht erstmals seit über 2 Jahren die $60.000-Marke

Coin news

Bitcoin durchbricht erstmals seit über 2 Jahren die...

Bitcoin springt auf 2-Jahres-Hochs, da Krypto-Zuflüsse wachsen

Coin news

Bitcoin springt auf 2-Jahres-Hochs, da Krypto-Zuflüsse...

Bitcoin Miner Riot-Plattformen betonen Sorgen um Chip-Knappheit

Coin news

Bitcoin Miner Riot-Plattformen betonen Sorgen um...

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support