Home Coin news Bitcoin erobert $70.000 inmitten von erhöhtem Kaufdruck zurück

Bitcoin erobert $70.000 inmitten von erhöhtem Kaufdruck zurück

05 Apr, 2024 Coin news

Bitcoin erobert $70.000 inmitten von erhöhtem Kaufdruck zurück

Der Preis von Bitcoin stieg am 4. April um 4.000 $ und erregte die Aufmerksamkeit der Händler, die mögliche Short Squeeze-Ereignisse erwarteten.

Die Daten von TradingView zeigten eine bemerkenswerte Erholung des Bitcoin-Kurses, der auf Bitstamp 69.328 $ erreichte, was einen Anstieg von fast 5 % gegenüber dem Tiefststand des Tages bedeutete.

Dieser Anstieg löste Reaktionen von Marktanalysten aus, die die Gewinne den Bullen zuschrieben, die einen kürzlichen Abwärtstrend korrigierten.

Daan Crypto Trades, eine anerkannte Persönlichkeit in der Trading-Community, kommentierte die schnelle Aufwärtsbewegung mit den Worten: "Wir brechen in der Tat nach oben aus und füllen diese Ineffizienz auf schnelle Art und Weise", während er die starke Nachfrage auf dem Spotmarkt und dessen Premium-Preise hervorhob.

Skew, ein weiterer Händler, wies auf die Bedeutung des Einflusses des Spotmarktes auf die Rallye hin und stellte ihn dem Einfluss des Derivatehandels gegenüber. Er stellte fest: "Bislang ist die Preisentwicklung eindeutig vom Kassamarkt getrieben" und betonte, wie wichtig eine anhaltende Dynamik über einen kurzen Zeitraum hinaus ist, um eine dauerhafte Marktverschiebung zu fördern.

Inmitten dieser Entwicklungen wurde auf die Herausforderungen für diejenigen hingewiesen, die gegen Bitcoin wetten, wie der Bericht von CoinGlass über einen Liquiditätsentzug in Höhe von 32.Der Aufschwung folgte auf Anpassungen der Bitcoin-Kennzahlen auf der Bitcoin-Kette, die einen Wiederaufschwung signalisierten. Trotz dieser Dynamik zeichnete sich ein Widerstand um die 69.000 $-Marke ab, die mit dem bisherigen Allzeithoch von Bitcoin Ende 2021 zusammenfällt.

Josh Rager, ein bekannter Händler und Analyst, verwies auf den exponentiell gleitenden 200-Perioden-Durchschnitt (EMA) auf dem Vier-Stunden-Chart als starken Unterstützungsindikator und setzte ein höheres Ziel für den Bitcoin-Kurs.

Er erklärte: "Er muss wieder über 71.000 $ schließen", was die Bedeutung des Überschreitens dieser Schwelle unterstreicht.

Skew wies auch auf die kritische Natur der 69.000 $-Marke hin und riet zu einer genauen Beobachtung der Marktreaktionen auf Kurseinbrüche in der Nähe dieses Preises, um die tatsächliche Nachfrage nach einer weiteren Aufwärtsbewegung zu beurteilen, wobei er sich auf die BTC/USDT-Orderbuchdaten von Binance bezog, um seinen Standpunkt zu untermauern.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/bitcoin-erases-april-dip-btc-price-5-69k

https://www.tradingview.com/symbols/BTCGBP/?exchange=BINANCE

https://twitter.com/DaanCrypto/status/1775945715518222681

https://twitter.com/52kskew/status/1775942968928825392

https://www.coinglass.com/pro/futures/LiquidationHeatMapNew

https://twitter.com/Rager/status/1775947653093720558/photo/1

https://twitter.com/52kskew/status/1775949950624612587/photo/1

Zurück zu Coin news
Related articles
Donald Trump Memecoin steigt um 50% in einer Stunde

Coin news

Donald Trump Memecoin steigt um 50% in einer Stunde

Krypto-Adoption in Argentinien steigt an

Coin news

Krypto-Adoption in Argentinien steigt an

Krypto-Startups in Asien und Afrika im Aufwind

Coin news

Krypto-Startups in Asien und Afrika im Aufwind

Geschäftsführer: Ethereum-ETF-Einführung steht unmittelbar bevor

Coin news

Geschäftsführer: Ethereum-ETF-Einführung steht...

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support