Home Coin news Bitcoin-ETF-Zuflüsse auf Rekordhoch im Monat

Bitcoin-ETF-Zuflüsse auf Rekordhoch im Monat

02 Jul, 2024 Coin news

Bitcoin-ETF-Zuflüsse auf Rekordhoch im Monat

In den USA ansässige Spot-Bitcoin Exchange Traded Funds (ETFs) verzeichneten am 1. Juli beträchtliche tägliche Zuflüsse in Höhe von 129,45 Millionen Dollar, was den fünften Tag in Folge mit positiven Zuflüssen markiert.

Spot-Bitcoin-ETFs in den USA wurden am 10. wurden am 10. Januar zugelassen und begannen am darauffolgenden Tag mit dem Handel.

In den ersten Monaten verzeichneten die großen ETF-Emittenten beträchtliche Zuflüsse und Handelsvolumina, mit Ausnahme des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), der seit seiner Umwandlung in einen ETF weder Zuflüsse noch signifikante Abflüsse zu verzeichnen hatte.

Die Zuflüsse in Höhe von 129,45 Millionen US-Dollar am 1. Juli stellen den höchsten Betrag seit dem 7. Juni dar.

Mit diesen positiven Zuflüssen kletterte der BTC-Kurs wieder auf 63.000 $, nachdem er fast drei Wochen lang darum gekämpft hatte, die wichtige Widerstandsmarke von 62.000 $ zu überwinden.

Daten der Krypto-Forschungsplattform SoSo Value zeigen, dass der Wise Origin Bitcoin Fund von Fidelity mit 1.030 BTC im Wert von 65 Millionen $ die höchsten Zuflüsse verzeichnete, gefolgt vom Bitwise Bitcoin ETF, der 650 BTC im Wert von 41 Millionen $ erhielt.

Der ARK 21Shares Bitcoin ETF verzeichnete Zuflüsse in Höhe von 205 BTC im Wert von 13 Mio. $, während der iShares Bitcoin Trust und der GBTC von BlackRock - die beiden größten Spot-Bitcoin-ETFs nach Nettoinventarwert - am Montag, dem 1. Juli, keine Zuflüsse verzeichneten.

Der 1. Juli war der fünfte Tag in Folge mit Nettozuflüssen bei Spot-BTC-ETFs, nachdem in der letzten Juniwoche fast sieben Tage lang Abflüsse zu verzeichnen waren.

Der Juni war ein Baisse-Monat für Bitcoin-ETFs und den BTC-Preis.

Spot-Bitcoin-ETFs erlebten im Laufe des Monats neun Tage mit Abflüssen und zehn Tage mit Zuflüssen, wobei der Wert der Abflüsse den der Zuflüsse deutlich überstieg.

Die jüngste Aufwärtsbewegung bei Spot-BTC-ETFs fiel mit dem Anstieg des BTC-Preises am Montag zusammen, der ein neues Wochenhoch von 63.778 $ erreichte.

In den frühen Morgenstunden des 2. Juli sank der Bitcoin-Kurs jedoch wieder unter 63.000 $ und notierte zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts bei 62.558 $.

Obwohl sich der BTC-Kurs von seinem Wochentief unter 60.000 $ erholt hat, liegt er immer noch über 15 % unter seinem Allzeithoch von 73.750 $ im März.

Der Juli ist historisch gesehen ein optimistischer Monat für Bitcoin, und mit dem Spot Ether ETF-Zulassungen wahrscheinlich am Horizont stehen, könnte der Kryptomarkt in den kommenden Wochen eine weitere Hausse erleben.

Quellen:

https://cointelegraph.com/news/bitcoin-etf-inflows-surge-btc-nears-63k

https://sosovalue.xyz/assets/etf/us-btc-spot

https://coinmarketcap.com/currencies/bitcoin/

Zurück zu Coin news
Related articles
Donald Trump Memecoin steigt um 50% in einer Stunde

Coin news

Donald Trump Memecoin steigt um 50% in einer Stunde

Krypto-Adoption in Argentinien steigt an

Coin news

Krypto-Adoption in Argentinien steigt an

Krypto-Startups in Asien und Afrika im Aufwind

Coin news

Krypto-Startups in Asien und Afrika im Aufwind

Geschäftsführer: Ethereum-ETF-Einführung steht unmittelbar bevor

Coin news

Geschäftsführer: Ethereum-ETF-Einführung steht...

Verpassen Sie keine Krypto-News

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Mit der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, den Newsletter von BITmarket zu erhalten. Lesen Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, wie wir Ihre Daten verarbeiten

Sie haben uns sehr glücklich gemacht 😊

Abonnieren Sie unseren Newsletter - der beste Weg, um über die Kryptowelt informiert zu bleiben. Kein Spam. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Etwas ist schief gelaufen 😔

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an unseren Support